Press and Events

Swisscom's new Mobile ID App enabled by Futurae

Jun 29, 2020

Gaetano Mecenero

By Gaetano Mecenero

Jun 29, 2020

 - By Gaetano Mecenero

Share

Swisscom Trust Services new Mobile ID App for an easy and secure login, digital signature and expression of intent is enabled by Futurae Authentication Platform. Cumbersome SMS codes disappear for end users. The solution is aimed at companies in Switzerland and the EU.

The requirements for a modern interaction of companies with their customers have been changing for a long time due to digitalisation. The events of this year have massively accelerated this trend. For many, the rapid shift to digital processes meant remaining operational at all. In addition to videoconferencing and communication platforms, it is also necessary to make legally valid decisions and conclude contracts online. At the same time, cyber-security risks have increased due to the distribution of the workforce from an often manageable number of company locations out to the home offices of the employees. With the new App-based version of Mobile ID, Swisscom Trust Services offers a solution that allows logins to websites and portals as well as digital signatures or declarations of intent to be carried out simply and securely. Swisscom relies on the Swiss cybersecurity provider Futurae Technologies, which offers the highest security and user-friendliness standards.

Futurae was founded by members of the Systems Security Group at the Swiss Federal Institute of Technology (ETH) in Zurich with the goal of making the authentication process user-friendly and secure for organizations and their customers. The Authentication Platform consists of a variety of authentication methods that provide full flexibility to organizations and protect the privacy of users.

Mobile ID covers various applications for companies throughout Europe in a wide range of industries. For example, simple and secure customer authentication, autonomous password resets, qualified signature service or even VPN or remote desktop solutions. Especially the qualified electronic signature (QES), which the law considers to be as legally valid as the handwritten signature, forms the basis for the personal expression of will in health care, banking, insurance and administrative transactions at tax authorities and cantons. In addition to the canton of Neuchâtel, the canton of Zurich already offers Mobile ID for its ZHservices where you can already secure your taxes with the new app.

Thanks to Futurae’s innovative and user-friendly two-factor technologies, private individuals no longer need to use the cumbersome SMS codes they previously had to use when using these services.

Andrea Rizzo, Head of the Operations Centre for IT Solutions at the Canton of Neuchâtel, says: “We are very proud to be one of the first cantons to offer the user-friendly Mobile ID to our customers for official identification in administrative processes. The integration with the local Swiss partners Swisscom and Futurae was very efficient and straightforward”.

Mario Gurschler, Global Lead Mobile ID at Swisscom: “Swisscom Trust Services stands for innovation, security and compliance. Combining these values in integrated solutions is at the heart of our business and sets us apart from the competition in an increasingly rapidly changing market environment. With Futurae, we have found a partner that offers great flexibility in a wide range of authentication methods and shares our philosophy of security without compromising on user-friendliness. This is demonstrated concretely for the end users with the replacement of the SMS code and higher security at the same time”.

Sandra Tobler, co-founder and CEO of Futurae, adds: “We are extremely happy that Swisscom chose Futurae to enable secure customer authentication and signing services for their trusted services as we complement our offering perfectly. We are very much looking forward to address the Swiss and European markets in the area of qualified electronic signature and strong customer authentication. The cooperation with Swisscom is an enrichment for both teams”.

Swisscom and Futurae

Swisscom and Futurae Team (Covid-19 compliant photo) - Top from the left: Benoit Stroelin (Head of Swisscom Trust Services), Mario Gurschler (Global Lead Mobile ID), Marco Schmid (Head of Strategy, Swisscom Trust Services) Bottom from the left: Gaetano Mecenero (CMO & Partnerships, Futurae), Sandra Tobler (Co-Founder & CEO, Futurae), Claudio Marforio (Co-Founder & COO, Futurae)

Swisscoms neue Mobile ID App setzt auf Futuraes Authentisierung

Swisscom Trust Services neue Mobile ID App für ein unkompliziertes und sicheres Login, Digitale Signatur und Willensbekundung setzt auf Futuraes Zwei-Faktor Authentisierungs-Plattform. Bisherige umständliche SMS-Codes verschwinden für die Endbenutzer. Die Lösung richtet sich an Unternehmen in der Schweiz und EU.

Die Anforderung an eine zeitgemässe Interaktion von Unternehmen mit Ihren Kunden befindet sich seit längerem im Wandel durch die Digitalisierung. Die Ereignisse dieses Jahres haben diesen Trend massiv beschleunigt. Die schnelle Verlagerung auf digitale Prozesse bedeutete für viele überhaupt operativ zu bleiben. Neben Videoconferencing und Kommunikationsplattformen gilt es auch rechtsgültig Beschlüsse zu fassen und Verträge abzuschliessen. Gleichzeitig haben Risiken im Bereich Cyber-Security zugenommen, durch die Verteilung der Belegschaft von einer oft übersichtlichen Zahl von Firmenstandorten raus in die Homeoffices der Mitarbeitenden. Mit der neuen App basierten Version von Mobile ID, bietet Swisscom Trust Services eine Lösung welche es erlaubt, Logins auf Webseiten und Portale sowie auch digitale Signaturen oder Willensbekundungen einfach und sicher durchzuführen. Dabei vertraut Swisscom auf den Schweizer Cybersecurity Anbieter Futurae Technologies, welche höchsten Sicherheits- und Nutzerfreundlichkeits-Standard bietet.

Futurae wurde von Mitgliedern der Systems Security Group an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich mit dem Ziel gegründet, den Authentisierungsprozess für Benutzer und Organisationen benutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten. Die Suite besteht aus einer Vielzahl von Authentisierungs-Methoden, die den Unternehmen volle Flexibilität bietet und die Privatsphäre der Benutzer schützt.

Die Mobile ID deckt für Unternehmen in ganz Europa in verschiedensten Industrien diverse Anwendungsfälle ab. So z.B. die einfache und sichere Kundenauthentifizierung, autonome Passwort-Resets, qualifizierter Signaturservice oder auch VPN- oder Remote-Desktop-Lösungen. Gerade die qualifizierte elektronische Signatur (QES), welche das Gesetz als genauso rechtsgültig wie die handschriftliche Unterschrift erachtet, bildet die Basis für die persönliche Willensbekundung im Gesundheitswesen, bei Bank-, Versicherungs-, Verwaltungs-Transaktionen bei Steuerbehörden und Kantonen. Neben dem Kanton Neuchâtel bietet auch der Kanton Zürich bereits die Mobile ID für ihre ZHservices an, wo man heute schon seine Steuern mit der neuen App sichern kann.

Dank Futuraes innovativen und benutzerfreundlichen Zwei-Faktor-Technologien entfallen für Privatpersonen bei der Nutzung dieser Services die bisherigen umständlichen SMS-Codes.

Andrea Rizzo, Leiter des Betriebszentrums für IT-Lösungen beim Kanton Neuchâtel meint: „Wir sind sehr stolz, dass wir einer der ersten Kantone sind, welche die benutzerfreundliche Mobile ID unseren Kunden für die offizielle Identifikation bei administrativen Prozessen anbieten. Die Integration mit den lokalen Schweizer Partnern Swisscom und Futurae lief sehr effizient und unkompliziert“.

Mario Gurschler, Global Lead Mobile ID bei der Swisscom: „Swisscom Trust Services steht für Innovation, Sicherheit und Compliance. Diese Werte in integrierten Lösungen zu vereinen steht im Kern unserer Tätigkeit und hebt uns in einem sich immer schneller verändernden Marktumfeld von der Konkurrenz ab. Mit Futurae setzen wir auf einen Partner, der eine grosse Flexibilität verschiedenster Authentisierungsmethoden bietet und unsere Philosophie teilt bezüglich Security ohne Kompromisse bei der Benutzerfreundlichkeit zu machen. Dies zeigt sich konkret für die Endbenutzer mit dem Ersatz des SMS-Codes und höherer Sicherheit zugleich.“

Sandra Tobler, Mitbegründerin und CEO von Futurae, fügt hinzu: „Wir freuen uns ausserordentlich, dass Swisscom Futurae für ihre sichere Kundenauthentisierungs- und Signaturdienste ausgewählt hat. Die Produkte ergänzen sich perfekt und wir freuen uns sehr darauf, den Schweizer und europäischen Markt im Bereich qualifizierter elektronischer Signatur und starker Kundenauthentisierung anzugehen. Die Zusammenarbeit mit Swisscom ist eine Bereicherung für beide Teams.“

Contact:

Ready to Get Started?

Try the Futurae Authentication Suite today - 3 months for free.